Syðradalur

Syoradalur

Syoradalur

Koltur

Koltur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Wasserfall

Wasserfall

Wasserfall

Wasserfall

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur

Syoradalur



Der Ort Syðradalur befindet sich an der südlichen Westküste auf Streymoy und gehört seit 1997 zu der Kommune von Tórshavn. Auf der Insel Kalsoy gibt es ebenfalls einen Ort mit demselben Namen.

Es leben dort zwei Familien mit insgesamt 10 Menschen, es ist also ruhig und beschaulich. Zugänglich ist der Ort erst seit 1982 mit dem Auto, solange konnte der Ort nur mit einem Schiff, Hubschrauber oder zu Fuß erreicht werden. Nun ist es einfacher, da der Ort an das Straßennetz angebunden wurde.
Es gibt jedoch keine direkte Küstenstraße nach Norðradalur. Um diesen Ort zu erreichen muss man einen großen Umweg mit dem PKW nehmen.


Auf den Färöer hatten wir sehr oft feinen Sprühregen, manchmal auch den ganzen Tag lang. Einen richtig großen Niederschlag hatten wir nicht. Es gab Sonne, Wolken, Regen, auch Schnee und Hagel, in den Monaten Mai und Juni kann man dort alle 4 Jahreszeiten erleben. Somit musste man auf jede Wetterlage vorbereitet sein und dementsprechend viele Kleidungsstücke für viele Wetterbedingungen im Auto parat haben.

Auch gab es immer zur gleichen Zeit in den höheren Lagen Nebelbänke, die für eine Sichtweite unter 20 Meter sorgten. Spannend, wenn man das so nicht gewohnt ist und mit dem Auto nur noch im Fahrradtempo vorwärtskommt. Nur die ganz mutigen Bewohner der Insel haben sich getraut da noch zu überholen.


Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtTeSZBdGlsZGU7JmRlZztyYWRhbHVyJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90Ozg4MCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDk1JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC95QlJNQmVjU1YyOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Sehenwürdigkeiten:

  • Koltur ist eine der 18 Inseln der Färöer und gehört zur Region der Hauptinsel Streymoy und der Kommune Tórshavn. Gleichzeitig hat sie den Status einer „Außeninsel“.
  • Trollkonufingur ist ein sagenumwobener Monolith an der Südküste von Vágar/Färöer. Er hat eine Höhe von 313 m. Bisher haben nur 11 Personen den Gipfel erklommen.


Tauch ein! Starte deine Reise heute.

Trag dich ein, um deine Reise mit uns zu starten. Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

error: Alert: Content is protected !!