Vestmanna

Blick ueber die Bucht

Blick ueber die Bucht

Berge und Tal

Berge und Tal

Ein Scharf ganz oben

Ein Scharf ganz oben

Vestmannabucht

Vestmannabucht

Staubecken bei Vestmanna

Staubecken bei Vestmanna

Berge und Tal

Berge und Tal

Haus mit traditionellem Dach

Haus mit traditionellem Dach

Vestmanna

Vestmanna


Vestmanna ist die größte Gemeinde auf Streymoy. Es liegt an der Westküste und hat einen Blick auf die Insel Végar. Vestmanna war ein sogenannter Zwischenhafen mit den Autofähren von und nach Végar und dem Flughafen. So ging der gesamte Verkehr vom und zum Flughafen nach Westen.

Heute gibt es einen Tunnel bei Leynar zu der Insel Végar, somit hat die Gemeinde Vestmanna als Fährverbindung zwischen den Inseln Streymoy und Végar an Bedeutung verloren, da hauptsächlich der Verkehr über den Unterseetunnel bei Leynar läuft.

Die Menschen in Vestmanna leben hauptsächlich von der Fischereiindustrie. Es gibt eine Fischfabrik in Vestmanna, zusätzlich sind in der Gemeinde mehrere Fischzuchten ansässig, teilweise wird aber noch der Fisch aus dem Nordatlantik geholt, also reiner Wildfang.

Seit 1953 werden die Färöer-Inseln durch 3 Wasserkraftwerken in Vestmanna mit Strom versorgt. Hoch über der Gemeinde Vestmanna gibt es mehrere Dämme, von denen Wasser in Rohren ins Tal zu drei Kraftwerken in Vestmanna fließt. Das sorgt für eine ordentliche Stromversorgung für die ganze Insel.

Vestmanna ist beliebt bei vielen Touristen, weil die Gemeinde charmant sich um die Bucht legt und man kann im Sommer mit einem Boot über die Bucht fahren, von z.B. Vestmanna nach Vestmannabj’rgini.

Auf Vestmannabj’rgini gibt es beeindruckende Vogelklippen und Höhlen, sie sind nur etwas außerhalb von Vestmanna. Bei gutem Wetter kann man eine Bootstour nach Vestmannabj’rgini buchen, um die Vögel aus sicherer Entfernung zu beobachten.
Auch auf den Färöer wird der Naturschutz und bei einigen, aber leider noch nicht bei allen Tierarten ernst genommen. Die Fahrt mit dem Boot dauert ca. 3 Stunden und ist auf jeden Fall eine tolle Tour.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurden die Vestmanna
von Piraten belagert. 1615 überraschten dänische Kriegsschiffe bei Vestmanna drei irische Piratenschiffe. 27 irische Piraten wurden dabei getötet. 55 sind bei dem Kampf ertrunken und 8 Piratenoffiziere wurden gefangen genommen und durch Erhängen hingerichtet.


Sehenswürdigkeiten


Tauch ein! Starte deine Reise heute.

Trag dich ein, um deine Reise mit uns zu starten. Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

error: Alert: Content is protected !!