Finnland ein Wintermärchen


Heute möchte ich mit euch meine große Leidenschaft für Finnland teilen, insbesondere für die bezaubernde Seenplatte im Winter. Finnland, ein Wintermärchen, ein Land, das mein Herz im Sturm erobert hat, und die Wintermonate machen diese Liebe nur noch intensiver. Taucht mit mir ein in die zauberhafte Welt der finnischen Winterlandschaft!

Finnlands Seenplatte ist im Sommer schon atemberaubend, aber im Winter verwandelt sie sich in ein wahres Märchenland. Schneebedeckte Wälder, gefrorene Seen und eisige Flüsse erzeugen eine magische Atmosphäre, die man sonst nur aus Märchenbüchern kennt. Die Stille der Natur und die klare Luft lassen einen den Alltagsstress vergessen und sorgen für pure Entspannung.

Finnland im Winter: Eine leidenschaftliche Liebe zur Seenplatte

Die Finnen sind wahre Winterenthusiasten und wissen, wie man die kalte Jahreszeit am besten nutzt. Eines meiner Lieblingswinteraktivitäten in der Seenplatte ist das Eislaufen auf den zugefrorenen Seen. Das Gefühl, über das glitzernde Eis zu gleiten, umgeben von schneebedeckten Bäumen, ist einfach unbeschreiblich.

Ebenfalls beliebt sind Skilanglauf und Schneeschuhwandern. Die gut gepflegten Loipen bieten sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ideale Bedingungen. Die Landschaft gleitet dabei in sanften Bewegungen an einem vorbei und man fühlt sich eins mit der Natur.

Für die Abenteurer unter uns gibt es auch die Möglichkeit, Husky-Safaris oder Motorschlittentouren zu unternehmen. Mit den energiegeladenen Huskys durch die verschneiten Wälder zu gleiten oder mit dem Motorschlitten über die gefrorenen Seen zu fahren, ist ein Adrenalinkick der Extraklasse.

Klima im Winter:

Der finnische Winter ist kalt, das steht außer Frage. Die Temperaturen können auf bis zu -20 Grad Celsius sinken, aber die Finnen wissen damit umzugehen. Die passende Kleidung ist das A und O, um sich warmzuhalten. Die berühmte finnische Sauna ist dabei nicht nur eine traditionelle Erholungsstätte, sondern auch ein Ort, um sich nach einem kalten Tag wieder aufzuwärmen und die Geselligkeit der Einheimischen zu genießen. Als wir in Finnland waren, hatten wir bis zu minus 17 Grad. Das Auto von außen gefroren, innen mollig warm. Auch das Autofahren auf den Straßen Finnlands war einfacher als gedacht, mit 80 Sachen über Schnee und Eis auf der Landstraße, nur die Finnen waren schneller, wohlgemerkt auch geübter im Winter über die finnischen Straßen zurasen.

Die Kultur der Finnen:

Die Kultur der Finnen ist geprägt von ihrer Verbundenheit zur Natur und ihrer Gastfreundschaft. Im Winter wird das noch deutlicher spürbar. Die Finnen sind stolz auf ihre Traditionen und teilen sie gerne mit Besuchern. Egal ob es sich um das traditionelle Weihnachtsfest oder den finnischen Nationalfeiertag handelt, es gibt immer einen Grund zu feiern und die Schönheit der Kultur zu erleben.

Die finnische Küche hat ebenfalls einige Köstlichkeiten zu bieten. In den kalten Monaten wärmen deftige Suppen und Eintöpfe Körper und Seele. Dabei kommen häufig Zutaten wie Kartoffeln, Lachs und Wurzelgemüse zum Einsatz. Nicht zu vergessen sind die leckeren Beeren, die in den Sommermonaten gesammelt und für den Winter konserviert werden.

Flug über die Seenplatte

Es war am späten Nachmittag, als wir unsere Drohne in die Lüfte steigen ließ. Sofort eröffnete sich mir eine atemberaubende Aussicht. Unter uns erstreckte sich eine schneeweiße Winterlandschaft, während sich die unzähligen Seen wie funkelnde Juwelen in der Natur ausbreiteten. Der Anblick war einfach magisch!

Mit meiner Drohne flog ich behutsam über die verschneiten Wälder und gefrorenen Seen. Die Stille der Natur war überwältigend, und ich konnte förmlich die Ruhe spüren, die sich in der finnischen Winterlandschaft ausbreitete. Die Bäume waren mit einer leichten Schneedecke bedeckt. In der Ferne zog ein Unwetter auf, über den See begann es zu schneien. Es war einfach herrlich mitten in der atemberaubenden Natur zu sein.

Über den zugefrorenen Seen konnte ich die Spuren von Tieren erkennen, die hier ihren Weg durch die verschneite Pracht suchten. Die Eisschollen schimmerten in verschiedenen Blautönen, und ich konnte mir gut vorstellen, wie die Finnen hier im Winter zum Eisfischen zusammenkamen.

Die Seenplatte im Winter – Ein Wintermärchen

  • Musik, mit freundlicher Genehmigung von Pixabay.com / Artist: Daddy_s_Music
  • Tracks: Price of Freedom, Ambient Light, Out of Time, Cinematic Documentary Story

Die Seenplatte Finnlands im Winter ist für mich ein Ort voller Zauber und Faszination. Die Kombination aus atemberaubender Natur, abenteuerlichen Aktivitäten und der herzlichen Kultur der Finnen macht diesen Ort zu etwas ganz Besonderem. Wenn ihr auf der Suche nach einem einzigartigen Wintererlebnis seid, kann ich euch einen Besuch in Finnland wärmstens empfehlen.

Ich hoffe, ich konnte euch meine Leidenschaft für Finnland und die Seenplatte im Winter näherbringen. Vielleicht trefft ihr mich ja schon bald auf einer der zugefrorenen Seen, wie ich über das glitzernde Eis gleite und die Schönheit dieser magischen Landschaft genieße.

In diesem Sinne lasst euch verzaubern und teilt meine Liebe zu Finnland!

Ein Cartoon-Elch steht auf schwarzem Hintergrund.

Entdecke mehr von NordJourney

Komm mit uns auf die Reise in die nordischen Länder. Wir versenden kein Spam , garantiert.

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen