Triberg

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle

Triberger Wasserfaelle


Die bei Triberg im Schwarzwald gelegenen Triberger Wasserfälle gehören mit ihren insgesamt 163 Metern Fallhöhe zu den höchsten und bekanntesten
Wasserfällen Deutschlands. Nachdem die Gutach sich aus den Bächen der vielen Muldentäler der Schönwalder Hochfläche formiert hat, 

stürzt sie über mächtige Granitstufen in einen bewaldeten Talkessel, der sich unmittelbar in die Ortsmitte von Triberg öffnet.

Es war unser erster Besuch im Schwarzwald und wir hatten richtig Glück mit dem Wetter, sehr schön ist die Umgebung mit den Tälern und Bergen. Wie zu erwarten war sind die Weißtannen sehr dicht, so, dass man nur wenige Meter in den Wald hineinsehen kann. Somit wird der Name auch der Region gerecht „der Schwarzwald“. Wir sind schon früh zu den Triberger Wasserfällen gefahren damit wir auch ungestört die wunderschönen Wasserfälle Fotografieren können. Wenige Meter des Haupteingangs kann man die Wasserfälle bestaunen.

Am Fuss des Wasserfalls

Rund um die Wasserfälle kann man eine sehr schöne Wanderung unternehmen. Aber Vorsicht, es geht teilweise sehr steil hinauf bis zum Ursprung des Wasserfalls. Festes Schuhwerk und eine gute Kondition sollte man schon mitbringen. Weil wo man hochgeht, muss man auch wieder runter.

Triberg ist ein schöner kleiner Kurort mitten im Schwarzwald, seine schönen Cafés und Restaurants laden zusätzlich zum Verweilen ein. Auch ein Besuch im Haus der 1000 Uhren ist ein besonderes Highlight, auch wenn man keine Kuckucksuhr kaufen möchte, lohnt es sich einmal die verschiedenen Uhren anzusehen von Traditionell bis Modern, wer eine schöne Uhr mit nach Hause nehmen möchte bekommt Ihr die beste Auswahl.

Ein besonderes Highlight für Eisenbahnfans ist der Erlebnispfad der Schwarzwaldeisenbahn. Eine sehr schöne Wanderung entlang der Eisenbahn, alte Tunnel und mit einer schönen Aussicht ins Tal. An diversen Tagen ist es auch möglich mit einer alten Dampflok von Triberg bis nach Hausach und zurück durch 37 Tunnel zu fahren. Dazu aber demnächst mehr.


Sehenswürdigkeiten in Triberg.