Wasserfall oberhalb vom Skógafoss

Entdecke die Schönheiten der Natur

Entdecke die nordischen Länder

Autor: Frank

  • Fehlleitung mit wunderbarem Ausblick

    Der See Þingvallavatn liegt im Südwesten von Island im Nationalpark Þingvellir. Der See hat eine Größe von 83,7 km² und eine Tiefe von 114 Metern. Er gehört zu den größten Seen auf Island, obwohl nicht ganz klar ist, ob er wirklich der größte See ist oder doch eher der Stausee Þórisvatn diesen Platz für sich…

    Read More

  • Slættaratindur

    Der Slættaratindur ist der höchste Berg der Färöer-Inseln, seine Höhe beträgt 880m. Er befindet sich im Norden der Insel Eysturoy. Der Ort Eiði liegt im Westen, Gjógv im Nordosten und Funningur im Osten des Berges. Diesen zu bezwingen, wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Der Name Slættaratindur heißt wörtlich übersetzt „flacher Gipfel“, von welchem…

    Read More

  • Kaldbaksbotnur

    Der Ort Kaldbaksbotnur besteht aus lediglich einem Bauernhof. Er liegt am Ende des Fjords Kaldbaksfjørður, nicht weit der Hauptstadt Torshavn.1980 wurde eine Straße entlang des Fjords bebaut, die bis zum Ort Kalbak führt.  Etwa auf halber Strecke zwischen beiden Orten liegt der wunderschöne Wasserfall Tyggjaráfoss, über den, wie man auf den Bildern sehen kann, ab…

    Read More

  • Noröradalur

    Noröradalur liegt an der Westküste von der Insel Streymoy und gehört zu der Gemeinde Térshavn. Im Jahr 2002 zählte man ganze 18 Einwohner. Noröradalur liegt fast am Meer und ist von einem großen, wunderschönen Tal mit kleinen Wasserfällen umgeben. Man hat von hier aus auch einen wunderbaren Blick auf die Insel Koltur. Die einzige Straße…

    Read More

  • Sundshálsur

    Der Sundshálsur-Pass liegt auf der Insel Streymoy etwa 5 Km nördlich von Torshavn. Seine Höhe beträgt 249m. Die Gegend um den Sundshálsur ist hügelig, ist in Richtung Nordost abflachend. Fährt man von Torshavn aus die Straße 50 entlang, kommt man direkt zum Sundshálsur. Man sieht auch einen großen Windpark, die Straßen passen sich der Natur…

    Read More