Tórshavn


Tórshavn ist die Hauptstadt von Färöer und liegt auf Streymoy, der größten Insel des Archipels. Die Einwohnerzahl betrug im Jahr 2015 etwa 20200.
Mit einer Fläche von etwa 160m² ist sie eine der kleinsten Hauptstädte der Welt und auch nach London vermutlich die älteste Nordeuropas.

Auf der kleinen Halbinsel Tinganes, die mitten im Hafen der Stadt liegt und der älteste Stadtteil ist, befindet sich der Løgting, einem der ältesten Parlamente der Welt, und Sitz der färörischen Landesregierung.
Der Name Tórshavn besteht aus zwei Worten: dem skandinavischen Wort für Hafen = havn und dem germanischen Gott für Donner und Blitz Thor (färöisch: Tórur)
Tórshavn ist also der Hafen des Gottes Thor.
Die Stadt ist ebenfalls Heimathafen der Autofähre Norröna, die Färöer mit Dänemark und Island verbindet.

Sehenswürdigkeiten der Stadt:


close

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten Dir gerne die neuesten Neuigkeiten von NordJourney zukommen lassen.

DSGVO Richtlinien annehmen *

Wir halten Ihre Daten privat und geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, die diesen Service ermöglichen. Lesen Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen!